Erebos-Perchten-Bodensee

                       Die Geschichte

 

Markus Steininger, der Gründer der „Ersten Perchtengruppe“ in Konstanz,  war auf der Suche nach einer „Neuen Figur „ für die Konstanzer Fastnacht.

Er war fasziniert von den Krampus.- und Perchtenmasken und deren Fellgewändern und lauten Balkenglocken, die in Bayern und Österreich vor der Weihnacht bei Klausen.- u. Perchtenläufen ihr Unwesen treiben.  Bei einem Treffen mit einem befreundeten Maskenschnitzer, Peter Viek ( link)stellten sie fest, dass beide unabhängig voneinander mit den gleichen Gedanken spielten.

Die Idee war geboren und musste somit nur noch verwirklicht werden.  Sie brauchten nicht lange, um ihre gemeinsamen Freunde  von dieser Idee zu begeistern und die Mitglieder der  Urgruppe standen fest.

 Im Oktober 2003 wurde dann auch ein Name und die dazu gehörende Geschichte definiert

Name:  Erebos-Perchten Bodensee

Erebos (griechischἜρεβος von ἔρεβος „dunkel“, lat. Erebus) ist in der griechischen Mythologie der Gott und die Personifikation der Finsternis. Neben dem Hades und dem Tartaros wurde er als Teil der Unterwelt betrachtet.

Geschichte:

Aus diesem Dunkel der Erdentiefe, dem finsteren Schlund, welcher unter dem tiefen Wasser des Bodensee verborgen ist, wurden anno 2003 n. Chr. einige schaurig finstere Wesen aus ihrer Gefangenschaft freigelassen. Angekündigt durch eine nächtliche, mächtige Erderschütterung, welche im gesamten süddeutschen Raum zu spüren war, öffnete sich für kurze Zeit ein höllisches Tor unter dem See, durch welches die finsteren Gestalten entsandt wurden, um in Konstanz und Umgebung ihr Unwesen zu treiben, die Schlechten zu bestrafen und um ihre Seelen an einen dunklen Ort zu bringen.

Heute:

Da der Krampus  am Bodensee und der Konstanzer Fastnacht  keine Geschichte hatte, war der Anfang schwer, doch knapp 10 Jahre später, zählt die Gruppe 33 begeisterte Mitglieder, die gemeinsam,  die Konstanzer Fastnacht durch ihre individuellen Holzmasken und Fellen aus Ziegenfell, behängt mit lauten Balkenschellen, bereichern.

 

Seit 2011 waren die Erebos Perchten Bodensee Gastmitglied beim

"Konstanzer Butzenlauf". Wir waren sehr stolz, uns gemeinsam mit den  anderen Konstanzer Narrenzünften bei diesem Umzug am Mittwochabend vor dem Schmotzigen Donnerstag dem begeisterten Konstanzer Publikum zu präsentieren.

Wir bedauern es sehr, dass die vom Veranstalter aufgestellten strengausgelegten Regularien es nun nicht mehr zulassen, dass wir zukünftig an diesem Umzug teilnehmen und in die Ecke des Zuschauers verbannt wurden.

Web Counter
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Erebos-Perchten-Bodensee